Hier Karten reservieren
 oder 01522 - 5705556

VHS-Veranstaltungszentrum
Suttorfer Straße 8
31535 Neustadt a. Rbge.

 Dienstag um 19.30 Uhr
Eintritt 6,- Euro,
für Filmclub-Mitglieder 5,- Euro
Zuschlag bei Überlänge 1,- Euro

Zum Download
Programm Juni/August 2017
Programm September 2017

 

 

 

 


 

22.08.2017

Paula

Deutschland/Frankreich 2016, Regie: Christian Schwochow, 123 min, FSK 12

Paula Modersohn-Becker war eine hochbegabte moderne Künstlerin, die den Expressionismus entscheidend mitgeprägt hat, aber in ihrer Zeit um einen Weg neben dem üblichen Hausfrauendasein kämpfen musste.

Christian Schwochow zeichnet in der Filmbiographie PAULA mit Carla Juri in der Hauptrolle den Weg der faszinierenden, früh verstorbenen Malerin nach. Gegen den Wunsch ihres Vaters schloss sie sich – lebenshungrig und freiheitsliebend – der Künstlerkolonie Worpswede an und trifft dort neben Clara Westhoff und Rainer Maria Rilke auch auf  den Landschaftsmaler Otto Modersohn (Albrecht Abraham Schuch), den sie später heiratet. Es beginnt eine produktive Zeit für sie, jedoch überwiegend im Schatten ihres Ehemannes.

Überlängenzuschlag: 1 EUR

Einführung: Ingrid Dralle (Kunstverein Neustadt)

Die Fahrt zum Film: am 01.09.2017 nach Worpswede zu "Paulas Worpswede".
Organisation und Durchführung: Kunstverein Neustadt am Rübenberge

Leider sind keine Reservierungen mehr möglich, einige Restkarten sind an der Abendkasse erhältlich.

 

 

 


 

29.08.2017

Mein Blind Date mit dem Leben

Deutschland 2016, Regie: Marc Rothermund, 111 min, FSK 0

Die erstaunliche und wahre Biographie des Saliya Kahawatte ist die Grundlage des Films MEIN BLIND DATE MIT DEM LEBEN (2016) von Marc Rothemund.

Saliya (Kostja Ullmann) schafft mit stark eingeschränkter Sehkraft sein Abitur und kann seine Hotelfachausbildung nur antreten, indem er seine Fast-Blindheit verschweigt. Mit der Entschlossenheit, seine Behinderung ignorieren zu können, blufft er sich mit Witz und Charme durch die heikelsten Situationen. Trotz der Hilfe seines Kollegen Max, den er schließlich einweiht, sind Probleme unausweichlich. Als er sich mit Laura (Anna Maria Mühe) auf eine Liebesbeziehung einlässt, die zunächst auch nichts von seiner Sehschwäche ahnt, stürzt sein Lügengebäude ein.

 

Sein Leben droht völlig aus den Fugen zu geraten, aber die filmische Dramaturgie schafft Überwindung und Happy End.