Hier Karten reservieren

 oder 01522 - 5705556

VHS-Veranstaltungszentrum
Suttorfer Straße 8
31535 Neustadt a. Rbge.

 
Dienstag um 19.30 Uhr
Eintritt 6,- EUR

Programm

August 2018
September 2018

 

Wohne lieber ungewöhnlich 01 250

28.08.2018

Wohne lieber ungewöhnlich

Frankreich, Belgien 2016, Regie: Gabriel Julien-Laferrière, 95 min, FSK ab 0

Mit viel Sinn, Humor und Verstand für die Fallstricke moderner Familienkonzepte erzählt WOHNE LIEBER UNGEWÖHNLICH von einer Patchworkfamilie aus Kinderperspektive.
In Gabriel Julien-Laferrières Komödie hat eine Gruppe von Scheidungskindern das dauernde Herumziehen satt und in der Folge davon eine grandiose Wohnidee, die familiäre Kontinuität in wechselnden Partnerschaftsverhältnissen garantieren soll.
Anhand eines von den Kindern ausgeklügelten Plans sollen die Erwachsenen nach Schichtprinzip in der Wohngemeinschaft die erzieherische Betreuung übernehmen. Die finden sich nicht gerade begeistert mit diesem Konzept ab, aber die Kinder setzen sich durch.

WOHNE LIEBER UNGEWÖHNLICH beleuchtet ein weitverbreitetes Phänomen auf ebenso originelle wie humorvolle Weise. Der perfekte Film für die ganze (Patchwork-) Familie.“ (Cinema)


Karten reservieren

Trailer     Trailer (Originalfassung)

 

DerLiebesbaum 250

04.09.2018

Der Liebesbaum

Deutschland 2018, Regie: Hikmet Izgi, 76 min, FSK ab 0

Mit dem Spielfilm DER LIEBESBAUM kommt nach „No future war gestern“ wieder ein in Hannover gedrehter Film ins Kino. Regisseur Hikmet Izgi präsentiert damit eine kleine Hommage an die Stadt und Region, in der erlebt.
Es geht um den türkischstämmigen Deutschen Kerim (Alexander Johnston), der neu in Hannover ist und sich einleben will. Er verliebt sich in die Bäckereiverkäuferin Marla (Julia Thielert), aber eine Beziehung kann sich nicht entwickeln, weil die gegenseitigen Vorbehalte und Vorurteile zu groß sind. Kerim ist enttäuscht und engagiert sich in der Politik. Er gründet eine Partei und tritt schließlich sogar zur Bürgermeisterwahl an. Mitten im Wahlkampf begegnen sich die beiden wieder, erhalten eine neue Chance und finden über kulturelle und gesellschaftliche Barrieren hinweg zueinander.  

Als Gast: Regisseur u. evtl. Schauspieler.

Siehe auch: http://www.der-liebesbaum.de/

Karten reservieren

Trailer