Hier Karten reservieren
 oder 01522 - 5705556

VHS-Veranstaltungszentrum
Suttorfer Straße 8
31535 Neustadt a. Rbge.

 Dienstag um 19.30 Uhr
Eintritt 6,- EUR

Programm

Mai 2018
Juni 2018

 

Das Mädchen aus dem Norden 250

29.05.2018

Das Mädchen aus dem Norden

Schweden 2016, Regie:Amanda Kernell, 110 min, FSK ab 06

Die 14jährige Elle Marja stammt aus dem indigenen Volk der Samen und lebt in den 30er Jahren in Schweden. Aus einer Familie von Rentierzüchtern kommt sie im Zuge eines Kultivierungsprogramms gemeinsam mit ihrer Schwester in ein Internat. Sie tut alles, um die Anerkennung der Lehrerin zu gewinnen und ihrem Traum von einem selbstbestimmten Leben näher zu kommen.
Als in der Schule eine für sie hochgradig erniedrigende „rassenbiologische“ Untersuchung ansteht, entscheidet sich das intelligente Mädchen zu einem radikalen Schnitt. Sie  lässt ihre Familie hinter sich und zieht in die Stadt Uppsala. Als Großmutter kehrt sie zurück und lässt ihr Leben Revue passieren.

Das hochgelobte Filmdebut Amanda Kernells erzählt von einem wenig bekannten Kapitel der schwedischen Geschichte, von der systematischen Ausgrenzung der Volksgruppe der Sami im Schweden der 1930er-Jahre.

"Der mit langem Atem und großer Sorgfalt entwickelte Debütfilm ist ebenso unterhaltsam wie tiefgründig und lebt nicht zuletzt von seinen wunderbaren Laiendarstellerinnen." (filmdienst)


Karten reservieren

Trailer   Trailer (OV, englischsprachige Untertitel)

 

monsieur pierre geht online 250

05.06.2018

Monsieur Pierre geht online

Frankreich/Deutschland/Belgien 2017, Regie: Stéphane Robelin, 101 min, FSK ab 0

Einer der erfolgreichsten europäischen Komiker taucht als 82-Jähriger wieder auf: Pierre Richard (Der große Blonde mit dem schwarzen Schuh) als grantiger Rentner, der das Elend des Älterwerdens in Einsamkeit und Routiniertheit, aber durchaus auch in seiner Komik vorführt.

Seine Tochter bringt ihn mit Alex, einem etwas phlegmatischer Möchtegern-Schriftsteller zusammen, der ihn in die mysteriöse Welt des Internets einführen soll. Der  misanthrope Griesgram wehrt sich zunächst gegen jeden Funken guter Laune, lässt dann aber doch neugierig die  kleinen Freuden in sein Leben ein. Er stößt auf ein Datingportal und probiert unter falscher Identität seine keineswegs eingerosteten Verführungskünste aus. Als es zu einem Treffen kommen soll, gerät Pierre in eine Zwickmühle….

„Sommerleichtes französisches Wohlfühlkino mit Eleganz und Esprit.” (FBW)
101 Min.

Karten reservieren

Trailer   Trailer (OV mit engl. Untertiteln)