Hier Karten reservieren
 oder 01522 - 5705556

Veranstaltungszentrum Leinepark
Suttorfer Straße 8
31535 Neustadt a. Rbge.

 Dienstag um 19.30 Uhr
Eintritt 6,- EUR

Programm

August/September 2019

 


Die Frau die vorausgeht 250
 

03.09.2019

Die Frau, die vorausgeht

USA 2017, Regie: Susanna White, 103 min, FSK ab 12

Die US-amerikanischen Filmbiographie aus dem Jahr 2018 in der Regie von Susanna White basiert im Wesentlichen auf der realen Geschichte von Caroline Weldon, die im Film Catherine heißt und nicht geschieden, sondern verwitwet ist. Die Bürgerrechtlerin und Künstlerin reist in das Dakota-Territorium, um den legendären Lakota-Häuptling Sitting Bull zu porträtieren.

Die Landzuweisung an die Ureinwohner ab 1887, durch die das Reservatsgebiet erheblich dezimiert wurde, bildet den politisch-historischen Hintergrund.
Weldon (Jessica Chastain) malt vier Porträts des Häuptlings und unterstützt ihn in zähem Kampfgeist gegen die weitere Verkleinerung des Reservats, was ihr den indianischen Namen FRAU, DIE VORAUSGEHT einbringt.

Colonel Groves (Sam Rockwell) ist die selbstbewusste Witwe mit ihrem Engagement für die amerikanischen Ureinwohner ein Dorn im Auge.

"Das eindrückliche, wortreiche Drama ist gegen die Genreklischees inszeniert und braucht sich mit seinen kraftvoll-epischen Bildern nicht hinter den modernen Klassikern des Westerns zu verstecken." (filmdienst)


Karten reservieren

Trailer   Trailer OV

 


green book 01 250
 

10.09.2019

Green Book – Eine besondere Freundschaft

USA 2018, Regie: Peter Farrelly, 131 min, FSK ab 6

Die Tragikomödie von Peter Farrelly ist nach einer wahren Begebenheit gestaltet.
Im Zentrum stehen der schwarze Jazz-Pianist Don Shirley (Mahershala Ali) und sein Fahrer Tony Lip (Viggo Mortensen), die in den 1960er-Jahren auf einer Konzert-Tournee in die Südstaaten unterwegs sind. Der mintgrüne Cadillac wird zum Schauplatz pointenstarker Scharmützel zwischen dem ruppigen Chauffeur, der seinen schwarzen Mitmenschen zutiefst misstraut, und seinem hochgebildeten Fahrgast, für den gutes Benehmen und gutes Aussehen selbstverständlich sind.

Im Laufe der Fahrt profitieren die beiden ungleichen Figuren voneinander und finden ein wenig zueinander, so dass das Ende nicht wirklich überraschend ausfällt.

Farrelly gelingt mit diesem warmherzigen Antirassismus - Drama ein Film mit Klassiker-Qualitäten, ausgesprochen vergnüglich und bewegend.

"Anspielungen aufs aktuelle Amerika verkneift sich Farrelly, was kein Verlust ist – der Stoff ist so universal und allgemeingültig, dass man ihn kaum unter „historisch“ oder „erledigt“ abhaken kann" (filmdienst)

Oscar 2019 für besten Film, besten Nebendarstelle und, bestes Originaldrehbuch.


Karten reservieren

Trailer   Trailer OmU