Hier Karten reservieren
 oder 01522 - 5705556

Veranstaltungszentrum Leinepark
Suttorfer Straße 8
31535 Neustadt a. Rbge.

 Dienstag um 19.30 Uhr
Eintritt 6,- EUR

Programme

2019: Januar   Februar   März   April   Mai   Juni/Juli   August/September   Oktober   November   Dezember

2018: Januar   Februar   März   April   Mai   Juni    August   September  Oktober     November     Dezember

2017: Januar   Februar   März   April   Mai    Juni/August    September    Oktober    November     Dezember

2016: April/Mai   Mai/Juni   September    Oktober    November    Dezember

Alle Filme in einer Liste

 

 ballon 03 250

26.03.2019

Ballon

Deutschland 2018, Regie: Michael Herbig, 125 min,  FSK ab 12

Michael Herbig drehte nach sechsjähriger Vorbereitung den Thriller von der  Überquerung der innerdeutschen Grenze mit einem selbstgebauten Heißluftballon.

Die Familien Strelzyk und Wetzel realisieren ihren waghalsigen Plan im Sommer 1979. Nach einem misslungenen ersten Versuch geben sie nicht auf. Mit der Stasi im Nacken beschaffen sie sich die nötigen Stoffe in kleinen Mengen in verschiedenen Städten. Nachts werden sie an der Nähmaschine zusammengefügt, niemand darf davon hören. Zudem ist die Windrichtung entscheidend für das Gelingen ihres Vorhabens.

Ein gnadenloser Wettlauf gegen die Zeit sorgt für Spannung bis zum Schluss, die durch Ralf Wengenmayrs Filmmusik unterstützt wird.

„Ballon“ ist als bester Spielfilm in der Vorauswahl beim Deutschen Filmpreis 2019.

Leider sind keine Reservierungen mehr möglich. An der Abendkasse sind einige Restkarten erhältlich.

Trailer

 

 

12.12.2017

Beuys

Deutschland 2017 , Regie: Andres Veiel, 107 min, FSK 0

Aus 400 Stunden Bildmaterial, 300 Stunden Audiomaterial und 20.000 Fotos hat Andres Veiel für den Film so viel ausgewählt, dass ein faszinierendes Porträt des außergewöhnlichen Künstlers Beuys entstanden ist.

Aktuelle Interviews, private Fotografien und humorvolle Szenen zeigen hinter dem Mythos den Menschen Joseph Beuys in der Familie und im Atelier, ohne dass eine biographische Abfolge intendiert ist. Dabei kommen besondere und effektvolle filmische Gestaltungsmittel zum Einsatz.

Christoph Petersen von Filmstarts zog das Fazit: „Statt Beuys‘ Werke zu erklären, lässt Andres Veiel in seinem ansprechend gestalteten Kino-Dokumentarfilm vor allem den Kunst-Provokateur selbst sprechen – so werden dessen politische, gesellschaftliche, moralische und ästhetische Ideen wieder frisch in die noch immer brandaktuelle Debatte eingebracht.“

Freuen Sie sich auf einen erlebnisreichen Filmabend mit einer perfomativen Einführung von Manila Bartnik (Osnabrück) im Foyer.

In Kooperation mit dem Kunstverein Neustadt.

Karten reservieren

 

 

 


Birnenkuchen mit Lavendel

Frankreich 2015, Regie: Éric Besnard, keine Altersbeschränkung

Louise lebt auf einem Birnenhof in der Provence und kümmert sich seit dem Tod ihres Mannes um den Birnenanbau. Doch die Bank will den Kredit zurück, die Abnehmer zweifeln an ihrer Kompetenz und dann fährt sie auch noch einen Fremden vor ihrem Haus an. Eine liebevoll erzählte romantische Komödie über eine zauberhafte Anziehungskraft, die auf wunderbare Art ganz anders ist. BIRNENKUCHEN MIT LAVENDEL entführt uns in eine Welt voll kleiner Wunder – gefüllt mit dem Duft der Birnen der Provence.

"Eine Perle" (Le Figaro). "Auf den zweiten Blick wächst diese Liebesgeschichteeines Beinhahe-Autisten über das Märchenhafte hinaus" (Stuttgarte Zeitung).

 

Dienstag
07. Juni
2016

101 Min.

 


blackklansman 250
 

15.10.2019

BLACKkKLANSMAN

USA 2018, Regie: Spike Lee, 136 min, FSK ab 0

Das Filmdrama von Spike Lee basiert auf den Erlebnissen des afroamerikanischen-Polizeibeamten Ron Stallworth, die in einem Buch 2014 veröffentlicht wurden.
Im Film ermittelt Stallworth (John David Washington) Anfang der 70er Jahre verdeckt (Adam Driver) in der örtlichen Gruppe des rassistischen Geheimbundes Ku-Klux-Klan. Es gelingt ihm, in den inneren Kreis zur lokalen Gruppe vorzudringen das Vertrauen des Klanführers David Duke zu gewinnen. Mit seinem weißen Kollegen Flip Zimmermann soll die Organisation zu Fall gebracht werden.

„Thriller und bitterböse Komödie. …Verstörend sind insbesondere die Szenen, in denen die Klan-Mitglieder – und zur Tarnung auch der Undercoverpolizist – rassistische Tiraden anstimmen. Manche ihrer Parolen erinnern an Wahlslogans von Donald Trump.” (Der Spiegel)

"Sehenswert" (filmdienst)

BlacKkKlansman wurde für das beste adaptierte Drehbuch mit dem Oscar 2019 ausgezeichnet.


Karten reservieren

Trailer   Trailer OmU